Rückt das Verhandlungsmandat für CETA raus!

Nach großem Druck hat die EU das Verhandlungsmandat für das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP veröffentlicht – lange, nachdem es bereits durchgesickert war. Verkauft wird dies als große Transparenzinitiative. Das Verhandlungsmandat zu CETA, dem europäisch-kanadischen Abkommen, soll dagegen unter Verschluss bleiben. EU und Bundesregierung lehnten die Herausgabe auf foodwatch-Anfrage ab. In welchem Auftrag hat die Europäische Kommission eigentlich das europäisch-kanadische Abkommen CETA verhandelt? Welches Mandat haben ihr die Regierungen der EU-Mitgliedstaaten gegeben? Was sollten die Ziele von CETA sein? Das alles sollen wir nicht wissen – denn das CETA-Mandat soll weiter Verschlusssache bleiben! foodwatch hat sowohl bei der Bundesregierung als auch bei der EU angefragt. Ergebnis: keins – das Mandat soll geheim gehalten werden! Mit einer neuen E-Mail-Aktion fordern wir die EU und die Bundesregierung auf, das Mandat unverzüglich öffentlich zu machen.
Schluss mit der Geheimniskrämerei! Unterzeichnen Sie jetzt unsere Aktion unter: www.ceta-mandat.foodwatch.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s