„aktion./.arbeitsunrecht“ e.V.: Aufruf zum Widerstand

Die „aktion./.arbeitsunrecht“ e.V. meldet: „Ein Aufruf zum Widerstand: Bislang haben wir mit Hilfe zahlreicher Unterstützer_innen 4.600 Unterschriften gesammelt. Wir freuen uns, dass besonders viele Arbeiter, Angestellte, Gewerkschafter und Betriebsratsmitglieder darunter sind. Der Aufruf hat einen nicht zu unterschätzenden Beitrag geleistet, das Bewusstsein über die Gefahren des sog. ‚Freihandels‘ in Gewerkschaften und Betrieben zu schärfen. Die Unterschriften werden wir am Donnerstag, 29. 1. 2015 an die EU-Kommission überreichen. Dafür fahren wir mit einem Bus nach Brüssel und besuchen gemeinsam das EU-Parlament sowie das Berlaymont. Bis dahin wollen wir die 5.000-Marke knacken! Die geplante Wirtschaftszone des TTIP-Vertrages gefährdet grundlegende Arbeitsstandards. Wenn es um Arbeitnehmerrechte geht, sind die USA ein denkbar schlechter, ja ein gefährlicher Verhandlungspartner.
Ausführliche Infos / Aufruf unterstützen: www.arbeitsunrecht.de/ttip-stoppen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s