Erpresserisches Freihandelsabkommen EU/Afrika

EPA: Ein Freihandelsabkommen der EU, per Erpressung abgeschlossen mit afrikanischen Staaten. Die Folgen für Afrika sind erschreckend.
Report Mainz am 4.11.: „Rücksichtsloses Abkommen – Wie die EU ihre wirtschaftlichen Interessen gegenüber Afrika durchsetzt. Jahrelang haben sich zahlreiche afrikanische Länder gegen ein Freihandelsabkommen gesträubt, nun hat es die EU mit umstrittenen Methoden durchgesetzt. Mit womöglich fatalen Folgen für die afrikanische Wirtschaft.“
Quelle und das 7-Minuten-Video: swr.de/report.

Das 8-Minuten-Video EU-Freihandelspolitik: Verschärfung der Armut in Afrika“ mit Wangui Mbatia aus Kenia, Kwame Banson von Fair Trade West Africa und Nicola Bullard von Focus on the Global South über die Auswirkungen der EU-Handelspolitik und der so genannten „Economic Partnership Agreements“ auf Afrika.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s